THOMAS FREUDENTHALER

Seit 2015 im Klub.
Kommt vom Kleinbillard, wo er als Spitzenspieler in den Seriendisziplinen starke Leistungen gezeigt hat. Mit dem Matchbillard hat sich der allseits beliebte und sympathische Beamte nun einer neuen Herausforderung gestellt.