3.9.2016

        Paul Roidner verstorben

Zutiefst betroffen müssen wir euch mitteilen, dass Paul Roidner am Dienstag, den 19.7.2016 im 84. Lebensjahr nach ganz kurzer Krankheit plötzlich verstorben ist.

Pauli war seit 2007 bei uns Mitglied, er war bei allen äußerst beliebt, stets höflich und rücksichtsvoll jedermann gegenüber. Trotz seines Alters war er sehr sportlich, agil und aufgeschlossen. Dass er nun so jäh abberufen wurde, ist sehr traurig. Unser Mitgefühl gilt ganz besonders seiner Familie. Auch wir werden ihn sehr vermissen!

Das Begräbnis findet am Freitag, den 5. August 2016, um 14 Uhr, auf dem Wiener Zentralfriedhof (1110, Simmeringer Hauptstraße 234), Halle 3, statt.


   Neue Zähltafeln im BSK Augarten

Ing. Raimund Jurina hat in Zusammenarbeit mit Hans Ringel das geniale Programm "KARADOO" geschrieben,
ein perfektes und für die Zukunft gerüstetes Zählsystem für Carambolbillard mit einigen Besonderheiten. So gibt es u.a. eine Spielernamenauswahl mittels Dropdown-Menü, einfachem Tausch der beiden Spielernamen nach dem Bandenentscheid. Diverse Zusatzinfos wie Spielzeituhr, Höchstserienanzeige u.v.m. sind je nach Wunsch einblendbar. Auch die Bedienung mittels Smartphone ist möglich, eine kostenlose APP steht als Download zur Verfügung, allerdings setzt dies ein gut funktioniertes WLAN voraus. Im Modus "Turnierbetrieb" wird das Protokoll gespeichert, kann auch ausgedruckt werden.
Neu ist nun auch ein Stick in Kugelschreibergröße, mit dem die Bedienung der Shotcock und der Zähltafel bei Dreibandturnieren sehr einfach möglich ist.     >>>>  mehr zu KARADOO  

Viererzug-Turnier Dreiband im Vorgabesystem
von 8.6. - 26.6.2016 im BSK Augarten

Willi Brestian und Heinz Wagensommerer holen sich den Sieg und das Preisgeld in Höhe von 100 Euro im Viererzugturnier.
Auf Platz 2 landet das Team Hans Ringel / Alfred Rath (Distanz 23, 60 Euro) vor Team Gerhard Ralis / Ingrid Englbrecht (Distanz 38, 40 Euro).

>>> Tabelle


Unser fröhlicher Ausflug  in die Wachau am Sonntag, den 5. Juni 2016

Das Wetter war perfekt, für Speis und Trank war reichlich gesorgt und alle hatten gute Laune mitgebracht. Als besondere Überraschung trafen wir ein ganz liebes früheres Klubmitglied (??? - Bild Nr. 125). Vielen Dank an alle, die mitgekommen sind und unser Klubevent zu einem ganz besonderen Erlebnis gemacht haben!

>>> Bildershow


1. Nationalliga Dreiband
vom 4. - 8.5.2016 in Pottendorf

Augarten holt sich in der Aufstellung Englbrecht, Rath, Brestian und Ringel einen recht klaren Sieg vor WBA 3 und Pottendorf. BSK Union wird 4. vor WBA 2.
Nachdem der Sieg der Augartner nach der ersten Runde am Sonntag bereits feststand, ging es im allerletzten Match zwischen Gastgeber Pottendorf und WBA 2 um den Abstieg heiß her. WBA 2 hätte eine Niederlage von 3 : 5 schon für den Klassenerhalt genügt, Titelverteidiger Pottendorf gelang es aber, vom heimischen Publikum stark unterstützt, in einem emotional hochaufgeladenen und spannenden Spiel die WBA auf  den letzten Platz zu verweisen und damit Rang 3 zu gewinnen. Heinrich Weingartner gelangen im Spiel gegen Uilke Zijlstra im Nachstoß 3 Points, lediglich 1 einziger Punkt mehr hätte für Platz 3 genügt. So knapp kann's manchmal zugehen....

>>> Endstand      >>> alle Spiele


Vorrunde ÖM Dreiband Senioren
vom 14. - 20.3.2016 im BSK Augarten       

>>>> Endstand


Vorrunde Nationalklasse Cadre 47/2
vom 22. - 27.2.2016 im BSK Augarten       

Walter Tumbaridis gewinnt alle drei Partien und sichert sich den Vorrundensieg. Tamas Szolnoki (BFS) wird mit zwei Siegen Zweiter, beide qualifizieren sich damit für das Finale in Pottendorf.

>>>> Tabelle


  Hans Zant verstorben

Zutiefst traurig müssen wir euch mitteilen, dass unser langjähriges Mitglied Hans Zant den Kampf gegen seine schwere Erkrankung verloren hat und am Freitag, den 19.2., im 56. Lebensjahr verstorben ist. Hansl war seit 1988 bei uns Mitglied, er gehörte zum harten Kern des BSK Augarten, vor allem der "Frühschoppen" am Sonntag vormittag mit Willi Brestian und Heinz Wagensommerer war ein Pflichttermin für ihn. Er hinterlässt eine große Lücke in unserem Klub , wir alle werden ihn sehr vermissen!

Das Begräbnis ist am Mittwoch, den 2. März, auf dem Hütteldorfer Friedhof (1140 Wien, Samptwandnergasse 6).


Wiener Landesmeisterschaft Cadre 47/2
von 4. - 7.2.2016 im BSK Augarten

Tom Wacha holte sich den Titel vor Walter Gugumuck, der sein letztes Spiel, gegen Kurt Mastny, verlor und dabei auch noch mit seinem GD hinter Wacha zurückfiel. Platz 3 ging an Kurt Mastny, der trotz bestem Turnier-GD 2 Partien abgeben musste und im Finalspiel keine Chance mehr auf einen der ersten beide Plätze hatte.

>>> Tabelle


Wiener Landesmeisterschaft Freie Partie 
von 7. - 10.1.2016 im BSK Augarten 

Walter Gugumuck holt sich den Titel, er gewinnt alle Partien und sorgt für die beste Einzelpartie und die höchste Serie des Turniers.  Tom Wacha wird mit einer Niederlage Zweiter, er spielt den besten GD des Turniers. Thomas Freudenthaler, der nach langer Pause erstmals wieder am Großbrett mitspielt, wird guter Dritter.

>>> Tabelle


BSVÖ - Vorrunde 1. Klasse Freie Partie 
von 4. - 5.1.2016 im BSK Augarten    

Walter Tumbaridis (Bild) überspielt sich in die Nationalklasse. Die Gäste aus der WBA belegen Platz 2 (Wolfgang Rosenthaler) und Platz 3 (Fritz Triendl) vor Günther Rupprecht, der diesmal nicht an seine besten Leistungen anschließen kann. Im Finale spielen Rosenthaler und Rupprecht.

>>> Tabelle


Weihnachtsfeier 2015 in der "Zet-Lounge"                 >>> Bildergalerie

Vorrunde 2. Klasse Freie Partie
vom 14. - 18.12.2015 im BSK Augarten

In einer Doppelrunde konnte sich Günther Löffler (Bild) erwartungsgemäß für höhere Aufgaben qualifizieren. Alfred Rath belegte Platz und nimmt am Finale teil.

>>> Tabelle


Klubmeisterschaft Cadre 47/2
vom 30.11. - 16.12.2015 im BSK Augarten   
GD: über 3.000

Gerhard Ralis gewinnt die Klubmeisterschaft Cadre 47/2 vor Kurt Mastny und Walter Tumbaridis.

>>> Tabelle


Vorrunde WLM Dreiband
vom 7. - 11.12.2015 im BSK Augarten   

Kurt Mastny gewinnt die Vorrunde zur WLM mit 4 MP, davon 2 kampflos, nach Aufgabe der Partie von Willi Brestian (aus gesundheitlichen Gründen). Den 2. Finalplatz kann sich Ingrid Englbrecht sichern.

>>> Tabelle


Vorrunde 1.  Klasse Dreiband
vom 23. - 27.11.2015 im BSK Augarten   
GD: 0.500- 0.599

Wie auch schon in der 2. Klasse  spielten Willi Brestian, Ingrid Englbrecht und Alfred Rath eine Doppelrunde.
Diesmal gewann Willi Brestian, der auch im Finale spielen wird, vor Ingrid Englbrecht und Alfred Rath.

>>> Tabelle


Wiener Landesmeisterschaft Einband
vom 20. - 22.11.2015 im BSK Augarten

Die WLM Einband holte sich Lokalmatador Kurt Mastny gegen eine starke Gegnerschaft aus der WBA, er gewann mit allen Bestleistungen vor Daniel Bichler und Tom Wacha. In einem spannenden, ausgeglichenem Turnier fiel die Entscheidung erst in der letzten Runde. Mastny fand gegen Bichler schnell ins Spiel, er konnte seinen Gegner damit unter Druck setzen und gewann die Partie mit recht großem Vorsprung. Tom Wacha vergab in seinem letzten Spiel den möglichen 2. Platz durch eine knappe Niederlage gegen Herbert Sedlak, für den es trotzdem nur zum 5. Platz reichte. Franz Ruppert musste, punktegleich mit Bichler und Wacha, aber mit etwas weniger GD, mit Platz 4 vorlieb nehmen.

>>> Tabelle

 


Vorrunde 2. Klasse Dreiband
vom 9. - 13.11.2015 im BSK Augarten   
GD: 0.400- 0.499

In einer Doppelrunde konnten sich alle drei Teilnehmer überspielen. Alfred Rath belegte dabei Platz 1 vor Willi Brestian und Ingrid Englbrecht.

>>> Tabelle


Klubmeisterschaft Dreiband
vom 26. - 31.10.2015 im BSK Augarten   
GD: 0.350 - 0.500

In einem leider eher schwach besetzten Turnier holte sich Gerhard Ralis erwartungsgemäß den Titel. Er gewinnt damit zum dritten Mal in Folge diesen Bewerb. Der zweite Platz ging an Ingrid Englbrecht vor Alfred Rath.

>>> Tabelle


Vorrunde 3. Klasse Dreiband
vom 26. - 31.10.2015 im BSK Augarten   

Fritz Riemer gewinnt die Vorrunde und nimmt am Finale teil.

>>> Tabelle


Klubturnier 1. Klasse Dreiband
vom 12. - 18.10.2015 im BSK Augarten   
GD: 0.350 - 0.500

Ingrid Englbrecht gewinnt und vor Alfred Rath, beide überspielen sich zur Klubmeisterschaft. Willi Brestian vermasselt das Überspielen knapp in seinen beiden letzten Partien und landete PP-gleich mit Englbrecht und Rath auf Platz 3. Für die Höchstserie des Turniers sorgte Fritz Riemer mit 7. (1. Platz 60 €, 2. Platz 40 €, 3. Platz 20 €.

>>> Tabelle


Klubturnier 2. Klasse Dreiband
vom 28.9. - 4.10.2015 im BSK Augarten   
GD: 0 - 0.349

Michael Pekarek holt sich den Sieg und damit 60 € vor Horst Toman (40 €) und Othmar Seidner (20 €).

>>> Tabelle


Vorrunde 1. Klasse Einband
vom 14. - 18.9.2015 im BSK Augarten   

Willi Brestian gewinnt die Vorrunde vor Wolfgang Pötsch und Alfred Rath, der am Finale teilnehmen wird.

>>> Tabelle


38. Augartencup 2015

Walter Tumbaridis gewinnt den 38. Augartencup !

Im Viertelfinale qualifizierten sich für das Halbfinale Willi Brestian (24), der Kurt Mastny (31) um nur 1 Points bezwingen konnte, Günther Löffler (27), der gegen Peter Ecker (26) gewann, Ingrid Englbrecht (23), die gegen Norbert Heiss (15) und Walter Tumbaridis (23), der gegen Peter Ecker (31) gewann.
Im Halbfinale konnte Walter Tumbaridis einen großen Rückstand gegen Willi Brestian noch wettmachen und auch Günther Löffler gelang dies trotz eines großen Rückstands gegen Ingrid Englbrecht. (Aus is am Schluss....)

In einer hochklassigen Finalpartie (23 : 21 in 27 Aufn.) konnte Walter schnell davonziehen, nach 19 Aufnahmen hatte er bereits 22 Punkte auf seinem Konto, für den letzten benötigte er dann noch einige Aufnahmen. Günther Löffler musste ihm 4 Points vorgeben, er spielte auch gar nicht schlecht, konnte aber nie richtig den Anschluss finden, zu stark war die Leistung von Walter, der, bekannt nervenstark, im wichtigen letzten Spiel seine beste Leistung abrufen konnte. BRAVO!

1.   Tumbaridis Walter 23 200,-- Euro
2.   Löffler Günther 27 150,-- Euro
3.   Brestian Willi 24 100,-- Euro
3.   Englbrecht Ingrid 23 100,-- Euro
5.   Mastny Kurt 31 50,-- Euro
5.   Ecker Peter 31 50,-- Euro
5.   Ecker Peter 26 50,-- Euro
5.   Heiss Norbert 15 50,-- Euro

Wir danken allen, die mitgemacht haben und gratulieren allen Preisträgern sehr herzlich!

>>> alle Details